Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41725 Fragen gestellt, davon sind 100 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


#32311
Also ich finde er hat da einigermassen recht es ist oft so dass wenn man hochbegabt ist dass man sich anders verhält weil man von den anderen geärgert wird weil man gute noten hatt
dadurch wird man deprimirt und logischerweiße ohne lust auf lernen und möchte einfach nimmer will das einen alle in ruhe lassen und nur noch schlafen so gehts mir zur zeit schlafe immer mindestens bis zwölf und bin immer müde(gähne gerade)alein so einen langen text zu schreiben hat mich überwindung gekostet.

Igeloi
tozey.gif Ich wurde gemobbt in der Schule, und zwar auch weil ich einfach gut war. Und ich bin nach der Schule oft ins Bett gefallen und hab einfach nur gepennt.
Und weißt du was? Es war schnurz. Ich musste nach der Schule nicht lernen. Ich hab im Unterricht einfach halbwegs aufgepasst. Ich hab zum ersten Mal erst richtig für meine mündliche Abiprüfung gelernt.
Also wenn jemand hochbegabt ist und trotzdem nach der Schule noch lernen muss, dann ist entweder die Schule scheiße oder die Hochbegabung nicht ganz so hoch wie jemand denkt.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren