Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41728 Fragen gestellt, davon sind 103 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


#40613
Auf was für Schulen seid ihr denn?
Wir durften nur ganz banale Taschenrechner benutzen, also ohne Formeln und Funktionen und nicht programmierbar.
Und eine Klausur oder auch nur einen Test ohne Taschenrechner war quasi unmöglich, außer man hat eine Inselbegabung, da waren dann gerne irgendwelche lns von cos(e^5) oder sowas...also wirklich im Kopf konnte das niemand...und in Physik ging das bestenfalls überschlagsmäßig, aber das ist ja nicht genau genug für eine Klausur...

Aber ich bin auch ohne HAs und lernen durch gekommen...in allen Fächern (außer Kunst, aber da hätte auch lernen nichts geholfen)...in Geschichte habe ich sogar die beste Klausur geschrieben, die meine LK-Lehrerin jemals gelesen hat...und die war nicht nur verdammt streng und ziemlich gut, die ist auch schon 30 Jahre lang Geschichtslehrerin und Schuldirektorin oder stellvertretende Direktorin.

Da bin ich immer noch ziemlich stolz^^
Mein TR war auch nicht programmierbar. Aber die Aufgaben waren so gestellt, dass da oft klare Brüche herauskamen, die sich schön kürzen ließen, oder bei sin, cos und tan Parameter benutzt wurden, deren Funktionswerte man aus dem Unterricht eh auswendig kannte (ein Vorteil von Hausaufgaben; man übt halt).
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren