Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41708 Fragen gestellt, davon sind 83 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


#42087
Ich finde es krass, dass wir uns immer mehr einer konservativen islamischen Gesellschaft annähern. In Saudiarabien werden Frauen auch von Männern getrennt, zu deren "Schutz". Schließlich muss man sich als Frau ja auch verhüllen, weil man sonst vergewaltigt wird, weil kein Mann seine Triebe unter Kontrolle hat, sobald er das weibliche Haupthaar sieht oder gar das weibliche Gesicht... diese Form von Apartheid ist doch völlig Panne. Ich stimme dem Artikel zu, das entzweit die Gesellschaft, aber unsere demokratische Gesellschaft ist nicht durch Trennung groß geworden, sondern durch Gemeinschaftlichkeit, durch gemeinsame Ziele und Wert, durch zivilgesellschaftliche Eingreifen, also im Zug anderen zu Helfen, zusammen zu halten. Stattdessen wird entzweit. Das Problem, wenn es wirklich ein Problem gibt, wird dadurch nicht kleiner, man verschiebt es nur woanders hin. Während der Reise sind dann Frauenabteile vielleicht sicherer (und auch das darf bezweifelt werden), aber dann gibt es trotzdem noch die Bahnhöfe, die Straßen um die Bahnhöfe, usw. usw. Niemand kann in völliger Sicherheit leben. Aber wir können in einer Geselschaft des Miteinanders und ohne Angst leben, dafür können wir uns entscheiden. Es wird wohl immer Menschen geben, die anderen Schaden wollen, kriegen wir wohl nicht ganz weg, aber das ist eine Minderheit, für die wir unsere Gesellschaft nicht spalten dürfen und eine Hälfte unter Generalverdacht stellen. Wir müssen zusammenhalten und dem entgegentreten, wo immer es uns begegnet. Und uns nicht auf Überwachungskameras und Frauenabteile verlassen.

Das Kennzeichen unseres Rechtsstaates ist doch, dass wir nicht präventiv alles unternehmen und kontrollieren, bis keiner mehr atmen kann, sondern in einer freien Gesellschaft leben, die alles daransetzt, wenn etwas passiert, das fair und rational aufzuklären und Täter zu bestrafen.

Alibifrage: Warum redet niemand über Hasenabteile? Gerade zu Ostern habe ich Schokohasenschlachtungen im großen Stil erleben müssen, man könnte schon von geplanten Massakern reden. Da muss man doch was tun!
Wo du "konservative islamische Gesellschaft" sagst, fällt mir dieser Fall der Muslima ein, die kürzlich in München vor Gericht ihren Schleier abnehmen sollte, damit auch klar wird, dass die Zeugin die Zeugin ist. Da wurde groß diskutiert, ob ein Gericht eine Muslima dazu zwingen darf oder ob das respektlos gegenüber der Religion wäre.
Einer schrieb von einem saudischen Grenzbeamten, der ihm sagte: "An der Grenze zwingen wir auch die Frauen, die Schleier abzunehmen, damit wir die Identität feststellen können." Und bei der Gerichtsverhandlung in München holte man auch ein Rechtsgutachten aus Saudi-Arabien ein, wonach die Entschleierung vor Justizorganen rechtens ist. Manchmal hab ich das Gefühl, wir sind viel zaghafter gegenüber ungewohnten Dingen, als wir sein müssten.

Dass Frauenabteile und Überwachungskameras keine Gewaltprobleme lösen und eher Scheinlösungen sind, die eher die Gesellschaft spalten, wird sich hoffentlich mit der Zeit auch bei genug Leuten im Kopf durchsetzen.

Ich fänd Hasenabteile gut. biggrin.gif Ich würd ja am liebsten einen Privatwaggon für mich alleine haben. (Früher gab es so was ja auch noch für die deutschen Staats- und Regierungschefs... Vermutlich abgeschafft aus Sicherheitsgründen, aber im Prinzip fänd ich das fürs Reisen bequemer als eine Luxuslimousine.)
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren