Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41708 Fragen gestellt, davon sind 83 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Was hältst du eigentlich von Birgit Kelle? kratz.gif Ich hab die Frau das erste Mal in dieser Ampelmännchen-Genderdebatte von Hart aber Fair gesehen und muss sagen, dass ich seitdem echt angetan von ihr bin. Abgesehen davon, dass ihr Anti-Krippenplätze-Pro-Heimerziehung-Standpunkt meist etwas einseitig ist und ich weder CDU noch katholischer Kirche so nahestehe wie sie, empfinde ich aber sowohl ihre Artikel und Bücher als auch ihre Person an sich als sehr angenehm und erfrischend – gerade wegen ihrem permanenten Kampf gegen den Gendermüll. In entsprechenden Talkshows fällt dabei immer wieder auf, dass sie irgendwie mit die Einzige ist, die ruhig und sachlich ihre Argumente vorträgt, während sich die typischen Feminazis und Konsorten kaum einkriegen vor Hass und Geifer. Auch war sie meines Wissens die Erste, die einen größeren Artikel über die Ereignisse an Silvester verfasst und damit quasi die restlichen Medien erst in Zugzwang gebracht hat, ebenfalls darüber zu berichten. Mit ihrer Präsenz hat sie auf jeden Fall mehr zur Lösung unserer täglichen Konflikte beigetragen als jede bisherige Aktion der AG Feministisch Sprachhandeln. huh.gif
Was sagt der Hase? ^^
Ich hab sie nie in Talkshows gesehen, weil Talkshows mit so einem Thema meistens für mich zu sehr Fremdschämen auslösen, aber die Artikel, die ich von ihr gelesen hab, fand ich ganz gut. Ich stimme mit ihr auch nicht in jedem Punkt überein (in vielen allerdings schon), aber sie legt klar und nachvollziehbar dar, warum sie eine Meinung vertritt. Das fehlt oft bei anderen.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren