Frag den Hasen

In Fragen suchen


Alte Frage anzeigen
#

Hier beantworte ich Fragen, die mir die Besucher gestellt haben, die aber nicht häufig genug sind, um im FAQ aufzutauchen. Insgesamt wurden bisher 41702 Fragen gestellt, davon sind 77 Fragen noch unbeantwortet.
Wichtig: Es gibt keine Belohnungen für die zigtausendste Frage oder sonst irgendein Jubiläum, Fragen wie "Wie geht's?" werden nicht beantwortet, und die Fragen-IDs unterscheiden sich von der Zahl der gestellten Fragen, weil die Nummern gelöschter Fragen nicht neu vergeben werden. Und welche Musik ich höre, kann man mit der Suchfunktion rechts herausfinden (oder geht direkt zu Frage 127).


Smilies + Codes
Auf vorhandene Fragen kannst du mit #Fragennummer (z.B. #1234) oder mit [frage=Fragennummer]Text[/frage] verlinken.

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.

Zurück zu allen Fragen


Nach erneutem begeisterten Lesen des Anti-Matrix-Beitrags unter "Klopfer lästert" (Ja, normalerweise habe ich ein Leben. ^^*) drängt sich mir die Frage auf: Welche konkreten Aspekte würdest du bei Matrix verändern, um daraus einen richtig guten Film zu machen? Also wie müsste der Film (mit der Grundstory von Matrix) aussehen, damit er dir gefallen könnte?
Das große Problem von Matrix ist (neben kleinen Unmöglichkeiten wie der Nutzung von Menschen als Batterien), dass es eine Kunstwelt ist, die sowohl von Neo als auch von den Agenten beliebig manipuliert werden kann, und dadurch ergeben sich jede Menge Logikfehler. Das heißt, man müsste den Großteil der Story in die reale Welt übertragen, sodass es auch rein objektiv die Gefahr gibt zu sterben, selbst wenn man nicht an Löffel, Kugeln, Gravitation usw. glaubt. Das würde allerdings auch heißen, dass man die ganzen tollen Effekte wegschmeißen könnte. Jetzt gilt ja, dass Neo mit jeder Menge Cheats rumläuft und nur dann sterben kann, wenn er vergisst, dass er den God Mode aktiviert hat und die Kugeln genauso beeinflussen kann wie die Schwerkraft, und dass die Agenten vergessen, dass ja jeder Mensch in der Matrix irgendwie eine Identifikation hat und demnach einfach über einen Befehl vom Server ausgeschlossen werden könnte, ohne so zu tun, als würde man ihn durch die Welt jagen. Die naive Vorstellung, man müsste in der Matrix sein, um die Matrix zu hacken, ist einfach Stuss. Deswegen müsste es eine richtige Stadt geben, in der die Matrixserver liegen, in der auch richtige Menschen leben und in der man richtig gegen die Computer kämpfen kann.
Gefragt: Beantwortet: - Auf diese Frage reagieren