Klopfers Blog

Kategorie: Adventskalender

Nuff! Ich grüße das Weihnachtsvolk. :hi:

Wie im Advents-Beitrag zum "Zurück in die Zukunft"-Playmobil-Set versprochen, schaue ich mir auch 2023 wieder einige der Lego-Adventskalender an. Dank der edlen Spenden von Ze-em und Matermace gibt's diesmal wieder zwei Kalender: Wie es die Tradition verlangt, darf auch in diesem Jahr der Lego-City-Kalender nicht fehlen, und die Sehnsucht nach etwas Sci-Fi wird durch den Star-Wars-Kalender befriedigt.

Bild 10922

Eine weitere Tradition darf auch nicht fehlen: Wieder habe ich Bob und Linda eingeladen, um ihre Kommentare abzuliefern. Und sie haben mich darum gebeten, euch zu erinnern, dass es auch einen Roman von ihnen gibt und der gerne von euch gelesen werden möchte.
Wie immer wird dieser Eintrag hier alle drei Tage aktualisiert.

Genug der Vorrede, schauen wir uns die Kalender an! :herdamit:

Lego City

Bild 10923

Ich habe mich bislang nicht spoilern lassen, was den Inhalt des Kalenders angeht, und weiß daher nicht, ob irgendein aktuelles Lego-Thema darin besonders gewürdigt wird. Wenn ich mir aber was wünschen dürfte: Da ich mir den großen Orient-Express nicht leisten kann, wäre ein kleiner Zug schon ganz nett. :wackel:

Tag 1-3

Bild 10924
Die modernen Lego-Helme find ich schon ganz cool, insofern ist es nicht schlecht, dass der Schneemann so einen trägt. Die bedruckte Fliese beim Wegweiser beeindruckt mich, so viel Aufwand macht sich Lego meistens nicht beim Kalender. Das Rentier rechts wiederum ist mir etwas zu schlicht.

Und was haben Bob und Linda zu sagen?

Bild 10925
Wie ködert man eigentlich Erwachsene? Titten und Pizza?

Tag 4-6

Bild 10929
In früheren Kalendern haben Kinder gespielt, hier haben wir mal einen Profi. Das Eishockeytor und ein Pokal runden das Thema ab. Die Eisskulptur eines Vogels ist nette Deko, aber mehr nicht. Was soll sie eigentlich darstellen? Einen Pinguin?
Bild 10930
Bob mag einfach keine anderen Rüden.

Tag 7-9

Bild 10934
Die Dame links ist wohl für die Eisskulptur verantwortlich. Straßenlaternen gibt's in den CityAdventskalendern eigentlich immer, aber bei dieser hat man sich die sonst üblichen Schleifen oder Grünzeug als Weihnachtsdeko verkniffen. Nur die Größe ist ein bisschen dürftig. Die Dame rechts trällert offenbar gerne, und da ich diesen Lego-Kopf noch nicht hatte, bin ich ziemlich glücklich über diese Figur.
Bild 10935
Bob hat offenbar schlechte Erfahrungen gemacht.

Tag 10-12

Bild 10947
Der Kamin ist gemütlich und eine nette Deko, der Gamer in der Mitte aber das eigentliche Highlight, zumal das Oberteil, der Controller und die Kopfhörer auch nicht sonderlich häufig zu finden sind. Bei seinem Gaming-PC rechts hätte ich mir ruhig einen bedruckten Monitor gewünscht, aber das ist für einen Adventskalender wohl zu viel verlangt.
Bild 10948
Für wie viele "Kein Hass im Netz"-Kampagnen Bob wohl indirekt verantwortlich ist? :angsthasi:

Tag 13-15

Bild 10953
Der Computerstuhl fehlte noch, um das Zimmer von dem Gamer vom letzten Mal auszustatten. Die Farbe ist nicht mein Favorit, aber Gamer-Chairs sind ja häufiger mal Netzhautpeitschen. Das kleine Mädchen ist knuffig. Das Haar/Mützenteil gibt's nicht so oft, der Pulli ist süß, das Röckchen kam mir bisher auch noch nicht unter und das Handy ist ein netter Bonus. Das Tischchen rechts wird natürlich durch die kleine Miezekatze sehr geadelt. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit diesen drei Tagen.
Bild 10954
Was für den besten Freund des Menschen gut genug ist... Oder?

Tag 16-18

Bild 10963
Spätestens seit "The Day of the Tentacle" habe ich eine Schwäche für Standuhren, also find ich auch die hier ganz putzig. Weihnachtsbäume sind in jedem City-Kalender, und immer sehen sie anders aus. Dieser hier ist einer von den besseren. Die Geschenke wiederum gibt's auch immer wieder, und immer sind sie nur kaum beachtenswertes Füllwerk nebenbei.
Bild 10964
Schon ziemlich unkollegial von Linda.

Tag 19-21

Bild 10969
Der Tisch kann den riesigen Braten kaum tragen. Früher gab's immerhin noch einen Teller für das Essen, jetzt liegt er einfach so auf dem Tisch. :kicher: Die Idee mit den Keksen und der Milch für den Weihnachtsmann ist süß, und ich find's nett, dass man noch den kleinen Hund dazugepackt hat. Frau Weihnachtsmann ist eine nette Überraschung, ich glaube, die hatte ich in den ganzen Adventskalendern bisher nicht. :kratz:
Bild 10970
Vielleicht mag Frau Weihnachtsmann auch nicht, dass man auf dem Schlitten dauernd in Rentierärsche guckt.

Tag 22-24

Bild 10975
Schlitten mit Anhänger gab es schon öfter, das hier ist eine der besseren Umsetzungen. Der Weihnachtsmann ist auch ein Standard in den Adventskalendern und sieht aus wie der vom letzten Jahr.
Bild 10976
Kann mir schon vorstellen, dass man sich manchmal auf den Geist geht, wenn man 364 Tage im Jahr am Nordpol aufeinander hockt, nur umgeben von Wichteln und Rentieren.

Lego Star Wars

Bild 10926

Das Star-Wars-Universum wird immer größer und unübersichtlicher mit den vielen Serien, weswegen ich immer mehr darauf angewiesen bin, mir woanders anzulesen, was welcher Inhalt eigentlich sein soll. Ich habe nicht die geringsten Zweifel, dass das auch diesmal der Fall sein wird. Die Sache war so schön einfach, als es nur drei Filme und ein Holiday Special gab. :ach:

Tag 1-3

Bild 10927
Das Kind links mit dem Schlitten soll Omega aus der Serie "The Bad Batch" sein. Das Schiff in der Mitte ist ebenfalls aus dieser Serie und stellt The Justifier von Cad Bane dar. Rechts wiederum ist das Raumschiff des Mandalorianers aus der gleichnamigen Serie, die ihr bestimmt überhaupt nicht kennt, weil die so ein Geheimtipp unter Star-Wars-Nerds ist.

Ich wusste vorher nicht mal, dass es eine Serie namens "The Bad Batch" gibt. Gleich am Beispiel von Omega zeigt sich aber die Uneinigkeit in der Fangemeinde. Omega ist ein Mädchen und ein Klon von Jango Fett (Boba Fett's Vater). Die englische Wookiepedia gibt an, dass sie ein "unmodifizierter" Klon wäre, "genetisch rein" - was allerdings nicht den Geschlechtsunterschied zwischen Jango und Omega erklären würde. Die deutsche Wookiepedia bezeichnet Omega unzweifelhaft als "veränderten Klon".

Bild 10928
Ja, das ist Star Wars, jeder neue Hauptcharakter ist mindestens der Schwippschwager von irgendjemandem, der schon in der ersten Trilogie dabei war.

Tag 4-6

Bild 10931
Das links ist irgendein Droide. Den gab es offenbar schon mal in einem der Jahre, in denen ich den Kalender nicht hatte, aber da in langweiligem Grau. Das in der Mitte ist ein Clone Turbo Tank. Rechts ein Klonkrieger der 212. Legion.
Bild 10932
Ich hab keine Ahnung, ob die imperialen Truppen in den neueren SW-Teilen immer noch so schlechte Schützen sind.

Tag 7-9

Bild 10936
Das links soll eine kleine Kommandostation darstellen. Mittig ein Battle Droid aus der Prequel-Trilogie, gab's auch schon häufig im Adventskalender und eigentlich immer eine kleine Enttäuschung für mich. Rechts eine "Single Trooper Arial Platform" (STAP), offenbar eine kleine fliegende Wumme für den Droiden.

Die Packung des Kalenders zeigt eine kleine Schneeballschlacht zwischen Klonkrieger und Battle Droid, die somit auch im offiziellen Kanon sein dürfte. :D

Bild 10938
So als Rebell: Für wen soll man da sein?
Bild 10937
Bob ist ja doch ein Optimist. :kicher:

Tag 10-12

Bild 10949
Puh, okay, das links soll ein IG-227 Hailfire Droid Tank sein. Auch das in der Mitte ist ein Panzer, nämlich ein Armored Assault Tank (AAT-1). Rechts wiederum ist ein GNK Power Droid, die in ihrer Eckigkeit immer mal wieder in den SW-Adventskalendern zu finden sind, oft mit leicht anderem Design. Der hier ist, wie man sieht, ein Elch.
Bild 10950
Nicht vergessen: Bob und Linda sind immer noch Polizisten.

Tag 13-15

Bild 10955
Wir sind thematisch bei "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" angekommen! Links ein imperiales Shuttle, ganz gut getroffen. Eine etwas andere Version gab's 2014 in dem ersten SW-Kalender, den ich hier auf der Seite abgehandelt habe. In der Mitte die gute Leia in ihrem Kampf-Outfit für den Wald auf Endor. Rechts eine Mini-Version der Ewok-Baumhäuser. Auch so etwas gab es schon mal 2015.
Bild 10956
Man sieht: Bob ist schon richtig in harmonischer Weihnachtsstimmung.

Tag 16-18

Bild 10965
Wir sind immer noch bei der "Rückkehr der Jedi-Ritter". Links der Bunker-Eingang auf Endor. An sich nett, aber ziemlich instabil. Fürs Spielen wenig geeignet. Der AT-ST sieht großartig aus, eins der bisherigen Highlights im Kalender. Das Speeder Bike ist etwas größer als das vor einigen Jahren, aber immer noch kann keine Minifigur darauf Platz nehmen.
Bild 10966
Bring Disney bloß nicht auf Ideen, Bob! :tjanun:

Tag 19-21

Bild 10971
Man merkt, dass der Lego-Designer diesen Film mochte: Links haben wir den Schildgenerator aus "Die Rückkehr der Jedi-Ritter". Imperator Palpatine ist hier ganz weihnachtlich drauf mit einem tollen Weihnachtspullover, der als Merchandise-Artikel sicherlich prima ankommen würde. Rechts ist sein Sessel, allerdings dreht er sich nicht so wie im Film.
Bild 10972
Das würde ich aber mal zu gerne sehen, wie die beim Weihnachtsschmaus streiten. :D

Tag 22-24

Bild 10977
Der Sternzerstörer kommt trotz der kleinen Größe gut rüber. Den Hängegleiter sieht man im Film nur für ein paar Sekunden, aber vermutlich gingen den Lego-Leuten da die Ideen aus. Der Ewok hat offenbar sein Winterfell. :kicher:
Bild 10978
Ewoks sind Sexisten, so!

Nicht vergessen: An jedem Adventssonntag gibt's auch einen neuen Blick auf ein Playmobil-Set zu "Zurück in die Zukunft 2"!

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Ich freue mich jederzeit über Kommentare, die mich motivieren. :herdamit:

Bis dann! :bye:

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Lego-Advent 2017 - Teil 3

Veröffentlicht am 25. Dezember 2017 um 4:18 Uhr in der Kategorie "Adventskalender"
Dieser Eintrag wurde bisher 12 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

the_verTigO
Kommentar melden Link zum Kommentar

Nun hat die Weihnachtszeit auch offiziell wieder begonnen!

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Star Wars Teile finde ich jetzt irgendwie nicht besonders schön.


Aber danke für deine neue Geschichte!

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

So, die Tage 4-6 sind jetzt auch dabei. ^^

1
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vielen Dank, jedes Mal eine Freude weiterzulesen xD

Bob und Linda sollten auch mal das Weihnachtsspecial von Wetten dass moderieren dürfen xD

1
Geschrieben am
Matermace
Kommentar melden Link zum Kommentar

(Tag4-6) Den Klonkrieger samt Kanone find ich ziemlich cool, den Clone Turbo Tank irgendwie ganz süß. Letzterer kam in meiner Erinnerung in den Filmen für ungefähr 5 Sekunden vor. Ich erfreu mich ja schon dran dass ich in meinem gesponserten Set überhaupt was erkenn :')

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eben habe ich 7-9 nachgetragen. ^^

2
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Eine heftige Erkältung hat dafür gesorgt, dass ich den Großteil der letzten zwei Tage verpennt habe, aber nun hab ich doch die Tage 10-12 nachgetragen.

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dann Mal gute Besserung, werter Klopfinator!

3
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Halbzeit im Advent und ich frage mich, was Bob und Linda noch alles entdecken ^_^

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jetzt sind auch die Tage 13-15 dabei. :vic2:

2
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aber Leia hat die Knarre doch nur dabei, falls die Kunden nicht zahlen wollen für die Kekse...

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wie bezahlt man eigentlich im Star-Wars-Universum? :kratz: Die reden zwar gelegentlich über Geld und Preise, aber ich hab da bisher weder Bargeld noch Kreditkarten gesehen.

0
Geschrieben am
(Geändert am 16. Dezember 2023 um 10:38 Uhr)
Sir of Toastland
Kommentar melden Link zum Kommentar

Vor dem Imperium gabs die Republikanischen Credits (im Deutschen Kredits gesprochen), die auch digital gehandelt werden können (da habe ich aber keine Ahnung, inwiefern das gehandhabt wird). Das Imperium hat in "Bad Batch" die Kredits ersetzt durch ein "Perso"-gebundenes digitales Konto -- die Serie ist aber auch jung. Da das Imperium mit allerlei Kopfgeldjägern und anderen Kriminellen zusammenarbeitet, die das sicherlich nicht mitmachen, behaupte ich mal, dass die Kredits oder eine Alternative weiterhin im Umlauf sind

0
Geschrieben am
(Geändert am 16. Dezember 2023 um 22:07 Uhr)
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sieht aus, als wenn man da ein sehr unhandliches Portemonnaie braucht.

0
Geschrieben am
Matermace
Kommentar melden Link zum Kommentar

(Tag 13-15) Okay, die Teile finde ich tatsächlich alle ziemlich cool, vor allem die imperiale Fähre.

0
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gibt es bei Star Trek denn noch Geld? Oder war das in der SciFi Utopie einfach nutzlos geworden, weil eh alle fürs Gemeinwohl arbeiten? War da nicht irgendwas Hippie-mäßiges?

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Auf den Föderationswelten scheint's kein Geld mehr zu geben (Picard sagt auch in "First Contact", dass es kein Geld mehr auf der Erde gibt), aber auf Raumstationen und woanders bezahlt man noch mit "Federation Credits" (in der deutschen Version gelegentlich mit "Föderationsdukaten" übersetzt) oder "goldgepresstem Latinum", das auch deswegen wertvoll ist, weil es nicht in den Replikatoren erzeugt werden kann. Manchmal scheint's auch Energiegutscheine zu geben. Oft hat man den Eindruck, es existiert dann eine Währung, wenn's erforderlich für den Plot ist, und keine, wenn man wieder mal auf die Kacke hauen will, wie toll diese utopische Gesellschaft ist und wie schlecht die aktuelle. :D

0
Geschrieben am
(Geändert am 17. Dezember 2023 um 1:07 Uhr)
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Tage 16-18 sind jetzt auch dabei. ^^

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ich glaube Bob muss keine Angst haben. Das Genie, das sich gedacht hat, dass Speeder Bikes für den Wald geeignet seien, war sicherlich ein Mann.
Und da das ein solch epochaler Fail war, kann da auch keine starke Frau als eigentliches Genie hinter dem "Genie" stecken...

1
Geschrieben am
the_verTigO
Kommentar melden Link zum Kommentar

Wenn eine solche Serie von Netflix produziert würde, wäre das glaube ich kein Hindernis. Dann wird die Rolle eben etwas angepasst.

0
Geschrieben am
ZRUF
Kommentar melden Link zum Kommentar

Netflix verfilmt auch noch das Graue unter den Fingernägeln.

0
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die vorletzte Aktualisierung! Mit Frau Klaus und einem äußerst modisch gekleideten Imperator. :daumenhoch:

1
Geschrieben am
Klopfer
Kommentar melden Link zum Kommentar

Jetzt bin ich fertig mit den Kalendern! Und wieder ein Weihnachtsmann mehr. :herdamit:

1
Geschrieben am
Gast
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die Bösewichte vermehren sich also bei Dir in der Sammlung.

0
Geschrieben am


Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein, um nicht vom Spamfilter zensiert zu werden.