Klopfers Blog

Kategorie: Persönliches

Nuff! Ich grüße das Volk. :hi:

Ein neues Jahr steht uns bevor. Weltweit werden Hoffnungen in die nächsten 12 Monate gesetzt wie lange nicht, eine Sehnsucht nach dem Ende der ständigen Belastungen, die uns teilweise körperlich, zum großen Teil aber auch seelisch in diesem Jahr begleitet haben.

Ich habe eben den Jahresrückblick 2020 beendet. Und wenn ich (außer „Pandemie“) ein Wort finden müsste, welches dieses Jahr beschreibt, dann ist es wohl „Heuchelei“ oder „Doppelzüngigkeit“.

Leute machen sich lustig über andere, die Angst vor einer Pandemie haben, als wäre es total irrational, und ein halbes Jahr später empören sich dieselben Leute über die, die so reden wie sie selbst damals, ohne selbst zuzugeben, dass sie sich damals verschätzt haben.

Menschen beschweren sich über Rassismus, aber finden nichts dabei, Charakterfehler und Unvermögen zur Empathie allein aufgrund von Hautfarbe und Ethnie zu diagnostizieren.

Man empört sich über Demonstrationen von Leuten, mit deren Ansichten man nicht übereinstimmt, weil das ein Infektionsherd wäre (was an sich nicht falsch ist), aber schlägt diese Bedenken einfach in den Wind, sobald das Thema der Demonstration einem selbst am Herzen liegt.

Es gibt Sachen, die habe ich im Jahresrückblick gar nicht erwähnt. Auf Twitter empörten sich zum Beispiel Amerikaner, denen ich folge, darüber, dass Trump ein paar seiner Mitarbeiter am besten kurz nach der Zulassung des Impfstoffes impfen lassen wollte, und freuen sich zwei Tage darauf tierisch darüber, dass Joe Biden seine Impfung am Montag nach der Zulassung bekommt.

Viele in den (sozialen und unsozialen) Medien beklagen, dass Männer ihre Gefühle nicht frei äußern (oder sich nicht trauen), sind aber die gleichen, die die Männer wegen ihrer „Fragilität“ verspotten, wenn die sich ungerecht behandelt fühlen. Und auf der anderen Seite sehe ich viele Männer, die Frauen grundsätzlich vorwerfen, emotional und ohne Verstand zu handeln, aber auf tatsächlich rationale Argumente von Frauen nur mit persönlichen Beleidigungen, Anzüglichkeiten oder Widerwärtigkeiten reagieren.

Und nicht zu vergessen: Wir haben einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk, der sich selbst am liebsten als Verteidiger von Wahrheit, Rationalität und unserer Demokratie sieht, aber bockig wird, wenn eine demokratische Abstimmung in einem Parlament zur Folge hat, dass er mit acht Milliarden Euro im Jahr auskommen soll, was weltweit immer noch ein Spitzenwert ist.

Es ist immer dasselbe: Wenn du nicht zu meiner Sippe gehörst, ist alles schlecht, was du sagst, selbst wenn du mich zitierst.

Ich hasse dieses besonders extreme Stammesdenken, das derzeit wieder Oberhand gewinnt. Unsere Gesellschaft hat sich in Jahrhunderten dahin entwickelt, dass es wichtiger wurde, was jemand sagt, und die Frage, wer es sagt, unwichtiger. So konnten wir unseren Fortschritt sichern, aber auch unseren gesellschaftlichen Frieden.

Wir sind in den letzten Jahren und gerade auch im vergangenen Jahr wieder einen großen Schritt zurückgegangen. Wenn jemand dich einer Gruppe zugehörig wähnt, die er nicht mag, ist es egal, was du sagst, er wird nicht zuhören, und es wird Leute geben, die ihm dafür auf die Schulter klopfen und die soziale Anerkennung geben, die er dir nicht gönnt. Es ist traurig, es ist bescheuert, es ist sogar gefährlich für unseren sozialen Frieden, wenn wir alle nur noch als Feinde sehen.

Mein Wunsch für das nächste Jahr ist, dass wir das irgendwie hinter uns lassen. Ich bin müde. Ich mag diese konfrontative Krawallkultur nicht, die immer auf den schlimmsten Annahmen und Klischees fußt. Ich will nicht mehr von mehreren Seiten für Ansichten vollgelöffelt werden, die ich gar nicht habe, die mir aber unterstellt werden, weil irgendwer meint, dass ich sie haben müsste, weil andere, die bei komplett anderen Themen eine ähnliche Meinung wie ich vertreten, diese Ansichten schließlich auch hätten.

Ich wünsche euch, dass ihr solche Erfahrungen nicht machen müsst, dass ihr gesund bleibt und im nächsten Jahr die Chance kriegt, euer Leben auf die beste Art zu leben.

Einen guten Rutsch euch allen und ein frohes neues Jahr!

Wir sehen uns auf der anderen Seite. Und dann vielleicht auch etwas fröhlicher. :tjanun:

Euer Klopfer

Mehr zu lesen:

Thumbnail

Liebes Tagebuch...

Veröffentlicht am 19. Dezember 2008 um 18:36 Uhr in der Kategorie "Persönliches"
Dieser Eintrag wurde bisher 14 Mal kommentiert.
Thumbnail

Wie kann man Klopfers Web unterstützen?

Text veröffentlicht im November 2017
Klopfer erzählt, wie man helfen kann, Klopfers Web zu erhalten und besser zu machen - sowohl ohne als auch mit Geldeinsatz. [mehr]

Checkmate (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dir auch einen guten Start ins neue Jahr, auf dass es dir einen fröhlicheren Rückblick in 365 Tagen ermöglicht!

4
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Guten Morgen Community, Guten Morgen Klopferchen. Und gleich vorne Weg, Dankeschön, und gleichfalls.

2021, kurz vor Mittag. Das einzige was hier wirklich läuft, sind die Schornsteine die vor sich hin qualmen. Folglich ist der erste Tag 2021 arschkalt.

Wohnt man da, wo mein Haus wohnt, ist es nicht nur kalt, sondern auch Nass, und die Grafikkarte der Erde muss im Arsch sein. Ich sehe nur Grautöne.

Ich bin seit >1h aufgestanden, sitze neben dem Fenster, ... ich glaube die Leute sind in der Silvesternacht gestorben. Bei 2 von 3 einsehbaren Ortsdurchfahrtsstraßen sah ich bis jetzt 4 - 6 Autos durchfahren. 2 Menschen die auf der Straße liefen.

Eigentlich sollte ich mal auf die Bank, Geld holen, eventuell mal noch bei McD. was zum Essen organisieren. Bin aber weder angezogen, noch weiß ich, ob dies für die Polizei ein triftigen Grund darstellt, um mit dem Auto herum zu gurken. Dieser Lockdown sucks!(!!)

Mittlerweile komme ich auf 10 - 12 Autos, 3 Menschen, und 1 Bus. Sind wohl doch nicht alle Tod.

2021:
- Corona + Lockdown geht weiter

- CO² Steuer, oh welch wunder, macht einiges teurer, allem voran Sprit

- diesbezüglich liegt schon der Bescheid der Stadtwerke da, Strom + Gas wird teurer

- Ab heute gilt nun wieder die 19% Märchensteuer

- Der Solidaritätszuschlag fällt für 90% der Arbeitnehmer weg, nur die reichsten 10% "zahlen" diesen noch

- Dazu zahlt Amazon natürlich weiterhin als riesiges Unternehmen keine Steuern

- Autos mit viel Brummbrumm werden deutlich teurer versteuert, wenn Sie neu zugelassen werden. So oder so ähnlich

Aber vieles bleibt natürlich gleich 2021:
- Die VAG baut weiterhin Kohlekraftwerke auf Räder, und Ölsäufer

- Bei Mercedes rostet weiter was nicht rosten sollte

- Deutschland bleibt Verbrennungsmotor feindlich

- Wir haben weiterhin die Höchstpreise für Mobile Datenvolumen

- "Neuland" Internet, bleibt Neuland. Das sieht man schon wieder beim Brexit Handelsabkommen

Und da mir gerade bewusst wird, dass ich viel zu viel schreibe, höre ich einfach inmitten auf.

4
Geschrieben am
Praeriebaer
Kommentar melden Link zum Kommentar

essen holen und zur bank darf man noch!

1
Geschrieben am
ZRUF (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Danke lieber Klopfer, auch dir einen guten Start ins neue Jahr. Ich hoffe, dass du Millionen deiner Bücher verkaufst und uns Fans dann für die treue Unterstützung ein paar deiner Millionen abgibst. :muhaha:

Auch allen anderen hier einen guten Start ins neue Jahr! Hoffe ihr konntet den Jahreswechsel gut verbringen.

1
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Euch allen ein frohes neues. Es wird wahrscheinlich das Jahr werden, in dem wir die Pandemie hinter uns lassen. Schön wäre, wenn es auch das Jahr wird, in dem wird das von Klopfer angesprochene "Stammesdenken" hinter uns lassen. Und vielleicht ein bisschen was sinnvolles fürs Klima tun.

Es gab bei der NZZ mal einen interessanten Artikel, der konstruierte, dass das Christentum in Verbindung mit der Aufklärung in Europa zu der weltweit einzigartigen Entwicklung geführt habe, dass die Stämme und Clans ihre Bedeutung verlieren und die Klein/Kernfamilie entsteht, die dann für die wirtschaftliche udn wissenschaftliche Entwicklung Europas die Voraussetzung war. Alle anderen erfolgreichen gesellschaften hätten dies dann kopiert/übernommen, Nordamerika durch die Auswanderer, Japan durch seine Restaurierung und als letztes China durch die Ein-Kind-Politik. Vielleicht ist da was dran und Clans udn Stämme behindern usneren Fortschritt.

1
Geschrieben am
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Praeriebaer

essen holen und zur bank darf man noch!
Mir gefällt irgendwie das Wörtchen "noch", mehr als mir eigentlich lieb ist.

Diese uneinheitliche Systeme nervt mich, und macht mir Irre.

In Baden Württemberg Ausgangsbeschränkungen ab 20 Uhr, in Bayern ab 21 Uhr, und wie es in Thüringen aussieht, hab ich erst recht keine Ahnung. Auch sind die Beschränkungen in Bayern mehr, als in BW, hab Sie aber wieder mal vergessen.

1
Geschrieben am
(Geändert am 1. Januar 2021 um 13:25 Uhr)
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dir auch ein gutes neues Jahr!

Deine Ansprache spricht mir, wie so oft, aus der Seele. Wir sahsen gestern auch hier zusammen und haben unsere Wünsche für das neue Jahr geteilt, und ich habe so ziemlich genau das gesagt, was du geschrieben hast.

1
Geschrieben am
Mandarine (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

- Wir haben weiterhin die Höchstpreise für Mobile Datenvolumen


Hat halt nichts mit der Realität zu tun, wenn man nach der Kaufkraft geht. Was wir dagegen weltweit einzigartig haben, sind bis zu 13 Behörden, von Bundesebene runter bis zur Lokalverwaltung, die ihr Okay geben müssen, wenn eine Mobilfunkzelle in Betrieb genommen werden soll - nein, nicht wenn es um die Einhaltung von Vorschriften beim Bau des Masts geht, sondern um die Geräte für den Mobilfunk selbst in Betrieb zu nehmen. Geräte, die hunderttausendfach in der gesamten Nation bereits baugleich in Betrieb sind.

1
Geschrieben am
watnuss (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sehr schöner Text. Spricht mir aus der Seele, nur dass ich das nicht so gut formuliert bekommen hätte. :)

1
Geschrieben am
Kai (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Großartig und treffend spitz formuliert, Klopfer.
Dir und euch auch ein frohes, neues Jahr!

1
Geschrieben am
Grunty (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Frohes Neues Jahr.

Soziale Medien meiden. Hat bei mir ziemlich erfolgreich gegen jede Menge schlechte Laune geholfen. Geht halt nicht immer. Z.B. wenn man beruflich was "mit Internet" macht.

2
Geschrieben am
Frühstück
Kommentar melden Link zum Kommentar

Volle Zustimmung und vielen Dank, lieber Klopfer. Komm gut ins neue Jahr und ich vermute stark, du bist nicht allein mit deinem Empfinden. Und vielleicht führt genau das zu einer positiven Entwicklung. Ich drück uns die Daumen!

Frohes Neues allerseits!

2
Geschrieben am
Rakshiir (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Gefühlt ging 2020 trotz allem schnell vorbei.
Vielleicht habe ich aber auch das Zeitgefühl verloren bei dem vielen Homeoffice, den gleichen Themen die man über 75% des Jahres gelesen, gehört hat...

Mal sehen was 2021 bringt.

2
Geschrieben am
docas
Kommentar melden Link zum Kommentar

Hallo alle hier? Ich bin hier, um hier meine Zeugnisse zu teilen. Dr. Okasia hilft mir, meinen Geliebten zu mir zurückzubringen. Er verzauberte meinen Geliebten mit einem Liebeszauber und kam zu mir zurück, seinem wirklich mächtigen und guten Zauberwirker, an den er glauben konnte. Ich versichere Ihnen, er wird Sie nicht enttäuschen. Ich vertraue ihm mein Leben an, kontaktiere ihn, wenn du irgendwelche Probleme hast. Habt ihr nicht das, was ich noch nie an einen Zauberwirker geglaubt habe, aber jetzt habe ich einen, der mich dazu bringt, an einen Zauberwirker zu glauben. [email protected] oder rufen Sie ihn an, was ihn betrifft

0
Geschrieben am
(Geändert am 11. Mai 2021 um 14:19 Uhr)
IdefixWindhund (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Doktor Okasia hat wieder zugeschlagen, scheinbar fickt er nicht nur alte verzweifelte Exfrauen, sondern auch Webseiten. :trollface:

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Mich würde echt interessieren, welche Uni so leichtfertig Doktorgrade verleiht...

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Die unsichtbare Universität aus Ankh-Morpork?

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast: Die sind zwar allgemein unbedacht, aber auf ihren Ruf wiederum doch sehr bedacht. Bin mir also unsicher, ob sie dubiose Internetscharlatanerie nicht verteufelten und mit strengen Sanktionen belegten.

0
Geschrieben am
Klopfer (Profil) (Website)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Dr. Okasia hilft mir, meinen Geliebten zu mir zurückzubringen. Er verzauberte meinen Geliebten mit einem Liebeszauber und kam zu mir zurück, seinem wirklich mächtigen und guten Zauberwirker, an den er glauben konnte.

Das ist einfach falsch und unerhört von dem Wunderdoktor. Du hast keine Liebe verdient, sondern nur Verachtung und Spott. :soistdas:

0
Geschrieben am
mischka (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Ihre Nachricht wurde nicht an [email protected] zugestellt, da die Domain example.org nicht gefunden werden konnte. Prüfen Sie die Empfängeradresse auf Tippfehler und überflüssige Leerzeichen und versuchen Sie es noch einmal.
Meine große Liebe wird wohl nie zu mir zurück kehren, weil diese bescheuerten Wunderdoktoren immer falsche Mail-Adressen angeben :drama:

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Sajoma, Du hast schon Recht, sie mögen etwas wunderlich sein, vergesslich auf jeden Fall und zuweilen auch Durcheinander, aber ob Sie falschen Zauberern den Doktor geben würde... eher nicht.

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast: Jedenfalls nicht, wenn es sich um Frauen handeln sollte. ^-^ Männliche Scharlatane sind vielleicht was anderes. Ich meine, Rincewind ist auch ein Zauberer, und man weiß nicht so recht, wieso.

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Aber natürlich weiß man wieso, der mächtigste aller Zauber hat sich in seinem Kopf eingenistet. Oder verwechsele ich da was?

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast: Kann ich dir gar nicht sagen; Rincewindbücher habe ich bislang wenig gelesen. Aber dass durchaus diskutiert wird, ob er ein richtiger Zauberer ist oder nicht, ist mir geläufig aus den Büchern, die ich kenne.
Unzweifelhaft ist jedenfalls, dass er bei seiner universitären Laufbahn gescheitert ist - in meiner Erinnerung (höhö) war es doch so, dass er sich keinen Zauberspruch merken konnte, weil der mächtigste Zauberspruch (nicht Zauberer) der Scheibenwelt in seinem Kopf feststeckt, seit er unbefugterweise irgendein Buch aufgeschlagen hat, das er besser geschlossen gelassen hätte...

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Sag ich doch, stimmt, er kann nicht zaubern, weil der mächtigste Spruch keienn Platz für alle anderen Sprüche lässt. Die Rincewindbücher sidn schon ganz gut, aber mehrheitlich aus der Frühzeit der Scheibenwelt. Da passiert noch auf jeder Seite was anderes in den ersten beiden Bänden, eine fantastische Reise. Meine Lieblinge bei den Serien waren die Wache und die Hexen. Gegen Oma Wetterwachs kommt einfach keiner an. Wobei die Bände mit Tod auch immer schön waren, diese philosophische Außenbetrachtung des menschlichen Lebens und Strebens... hm... also genau genommen ist die ganze Scheibenwelt halt genial und Terry viel zu früh von uns gegangen.

0
Geschrieben am
qwzt (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Rincewind war ein vielversprechender Zauberer, bis sich eben in seinem ersten Lehrjahr dieser Zauberspruch in seinem Kopf eingenistet hat. Aber einen Abschluss hat er ja nie bekommen, also hat die Unsichtbare Universität hier nichts falsch gemacht.

0
Geschrieben am
Sajoma (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

@Gast: Geht mir ähnlich; Oma Wetterwachs > Tod > Stadtwache, würde ich sagen. Aber wechselt auch mal ein bisschen.

@qwzt: Deshalb glaube ich auch nicht, dass diese respektablen, vertrauenswürdigen Herren Zauberer einen dubiosen Trickbetrüger wie Dr. Okasia mit einem Titel beehren würden. Man kann ihnen ja viel vorwerfen, aber so unseriös sind sie dann doch nicht. (Außer vielleicht beim Football.)

0
Geschrieben am
Gast (Profil)
Kommentar melden Link zum Kommentar

Naja, in "Moving Pictures" (dt. "Voll im Bilde") hat auch jemand ziemlich eifnach sienen studienabschluß bekommen, indem er seinen Namen aufs Blatt schrieb, mehr war nicht zu tun, in der fingierten Prüfung. Auch an der Universität geschehen zuweilen kuriose Dinge... halt, es geschehen dort eigentlich nur kuriose Dinge... ach ihr wisst schon was ich meine...

0
Geschrieben am

Bei diesem Blogeintrag müssen deine Kommentare erst von Klopfer freigeschaltet werden. Womöglich werden deine Kommentare sofort angezeigt, wenn du als angemeldetes Mitglied kommentierst.



Freiwillige Angabe

Smilies + Codes

Hinweis: Es muss Javascript im Browser aktiviert sein.